Facebook Twitter Instagram Linkedin
Geschichte

Geschichte

  • 1911-1947
    primeros alumnos

    1911

    15. Januar: Die deutsche Schule wird mit 10 Schülern, nämlich Kindern der deutschen Familien Behrens, Ratz, Ziegler, Hetzer, von Rasfeld und Grüneberg, die in Puebla leben, gegründet.

    Die Leitung lag bei der deutschen Lehrerin Anna Pfister und der Unterricht fand im Lokal Nummer 1 in der Calle de Bonilla (Av. Reforma und 5 Norte) statt. Pablo und Federico Petersen, Deutsche, die mit den Schwestern Esther und Raquel Colombres verheiratet waren, beschäftigten eine Erzieherin für ihre Kinder, förderten jedoch die Initiative zur Gründung dieser Schule und bemühten sich um die Anmietung eines größeren Gebäudes.

    1913

    Das Colegio Alemán zog in ein Haus zwischen der Calle 13 Sur und der Avenida de la Paz (heute Avenida Juárez) gegenüber dem Paseo Bravo, einem neu eröffneten Viertel. Frida und Carlos Petersen Colombres sowie ihr Cousin Hugo Carlos Petersen wurden als Schüler in der Schule aufgenommen.

    Foto des 2-jährigen Jubiläums Schule mit Lehrerin Pfiser und Frau González, der späteren Mutter von Rosa María Molina González, besser bekannt als Tante Molina, die viele Generationen lang Spanisch und Literatur an der Schule unterrichtete, als diese sich noch im Viertel „Colonia Humboldt" befand.

    primeros alumnos
    primeros alumnos

    1918

    Dr. Hugo Leicht kommt als Lehrer für Englisch, Deutsch, Geographie und andere Fächer an die Schule. Die Schule zählt 45 Schüler.

    Auf diesem Foto ist Dr. Hugo Leicht oben links zu sehen.

    primeros alumnos

    1920

    Schulleiter: Hugo Leicht (1920-1922).

    1926

    Erstmals wird die deutsche Abiturprüfung abgenommen. Vier Schüler bestehen sie.

    primeros alumnos
    primeros alumnos

    1931

    Hugo Leicht recherchiert anlässlich des 400. Jahrestages der Gründung von Puebla de los Ángeles und verfasst das berühmte Werk "Las Calles de Puebla", das als wahre Enzyklopädie der Geschichte der Straßen und Persönlichkeiten gilt, die unsere Stadt seit ihrer Gründung bevölkern. Der Vorstand des Colegio Humboldt de Puebla hat sein Werk 2018 als Hommage an Hugo Leichts Ankunft neu aufgelegt.

    primeros alumnos

    1934

    Schulleiter ist Fritz Theiss (mit kurzer Unterbrechung bis zum Jahr 1969). Die Schule zählt jetzt 74 Schüler.

    1940

    Vom Kindergarten bis zur Oberstufe wird der Unterricht in deutscher Sprache erteilt. Ausnahmen sind die Unterrichtsfächer Mexikanische Geschichte und Spanisch.
    Die Schule zählt nun 200 Schüler.

    1943

    Schulleiter Fritz Theiss heiratet Frida Petersen Colombres, die seit vielen Jahren als Lehrerin an der Schule tätig ist.

    primeros alumnos

    1934

    Schulleiter ist Fritz Theiss (mit kurzer Unterbrechung bis zum Jahr 1969). Die Schule zählt jetzt 74 Schüler.

    primeros alumnos

    1940

    Vom Kindergarten bis zur Oberstufe wird der Unterricht in deutscher Sprache erteilt. Ausnahmen sind die Unterrichtsfächer Mexikanische Geschichte und Spanisch.
    Die Schule zählt nun 200 Schüler.

    1943

    Schulleiter Fritz Theiss heiratet Frida Petersen Colombres, die seit vielen Jahren als Lehrerin an der Schule tätig ist.

    Aufgrund der Umstände des Zweiten Weltkriegs wird die Schule von einem mexikanischen Vertreter geleitet. Die Lehrkräfte Boege und Schmitz unterrichten jedoch weiterhin. Die Schule ist eine der wenigen deutschen Auslandsschulen, die während des Zweiten Weltkriegs ununterbrochen unterrichtet haben. Während dieser Zeit war Deutsch als Unterrichtssprache verboten und nur als erste Fremdsprache erlaubt.

    Fritz Theiss

    1946 -1947

    Lehrer Fritz Theiss wird wieder als Schulleiter eingesetzt, doch die deutsche Gemeinschaft hat keine Möglichkeit, die finanziellen Mittel für einen Neustart aufzubringen.

    Fritz Theiss

    Auf Initiative der Lehrkräfte Boege, Schmitz und Theiss und dank der Mithilfe der Eltern von Puebla wurde mit dem Bau der neuen Schule auf dem Grundstück neben dem Rancho de la Rosa in der Calle 24 Norte Nummer 2003 begonnen, das von der Familie von Pablo Petersen gestiftet worden war. Frida und ihre Geschwister, allesamt ehemalige Schüler, beschlossen, einen Teil des Erbes ihrer Mutter Esther, Tochter des berühmten Generals Joaquín Colombres, zur Verfügung zu stellen.

    Die Schule wird nach dem deutschen Wissenschaftler Alexander von Humboldt benannt.

    Der Fortschritt in dieser neuen Phase für das Colegio wurde von Anfang an dank der finanziellen Anstrengungen der mexikanischen Eltern und dem Erlös der berühmten jährlichen "Kirmes" des Colegio Humboldt erreicht, die im "Parque España" in der Calle 25 Oriente stattfand und an der sich die Mütter freiwillig beteiligten. Dankbare ehemalige Schüler unterstützten das Projekt auch mit Darlehen und Spenden. Dies ermöglichte nach und nach den Bau neuer Klassenzimmer und zusätzlicher Gebäude sowie die Verbesserung der Einrichtungen und Geräte. Mit den Möbeln und dem, was von der Schule aus der Zeit der Intervention im Zweiten Weltkrieg übrig geblieben war, wurden die Gehälter der Lehrer und Mitarbeiter bezahlt.

    In den folgenden 34 Jahren machten Lehrer Theiss und seine Kollaborationspartner Wolfgang Boege und Alfons Schmitz die Schule zur renommiertesten Schule in Puebla mit rund 1.500 Schülern.

  • 1954

    Angliederung der Oberstufe der Deutschen Schule Puebla an die Universität Benemérita Universidad Autónoma de Puebla.

    In diesem Jahr erhielt Fritz Theiss eine erste Unterstützung von der deutschen Nachkriegsregierung, die darin bestand, den ersten deutschen Lehrer, Herrn Reinhardt Will, zu entsenden.

    Fundación de la planta de Volkswagen de México en Puebla

    1964

    Gründung des Volkswagen-Werks in Puebla.

    Fundación de la planta de Volkswagen de México en Puebla

    1967

    Auf Anweisung des Ministeriums für Öffentliche Bildung wird der Kalender der nördlichen Hemisphäre eingeführt, der jedes Schuljahr um einen Monat verkürzt. Infolgedessen beendeten die Oberstufenschüler 1971 ihr Studium im Juni statt im November.

     Prof. Ernst-Otto Steger

    1969

    Fritz Theiss geht nach 34 Jahren als Schulleiter in den Ruhestand, unterrichtet jedoch weiterhin Deutsch in der Oberstufe.

    Schulleiter: Alfons Schmitz, der die Stelle 1974 aufgrund einer schweren Erkrankung niederlegen muss.

    Die neuen Klassenzimmer des Kindergartens und der Oberstufe werden gebaut.

     Prof. Ernst-Otto Steger

    1972

    Einrichtung eines Auditoriums und der Schulbibliothek auf dem ehemaligen Landgut La Rosa in der Nachbarschaft der Schule dank einer großzügigen Spende von Dr. Fuad Abed, einem altruistischen Familienvater.

    1973

    Kulturabkommen zwischen Mexiko und der Bundesrepublik Deutschland. In dem Abkommen wird die Humboldt-Schule in Puebla explizit erwähnt.

     Prof. Ernst-Otto Steger

    1974

    Schulleiter: Wolfgang Boege (1974-1975)

    Prof. Wolfgang Boege besucht mit seiner Frau Guadalajara in Jalisco. Als Biologe und Botaniker machte er sich während seines Aufenthalts in der Stadt auf den Weg, um auf dem Lande Pflanzen zu sammeln, kehrte aber nie zurück. Seine Familie, Freunde und Studenten machten sein Verschwinden öffentlich, und ehemalige Schüler entsandten Spezialkräfte, darunter auch Hubschrauber, um nach ihm zu suchen, jedoch ohne Erfolg. Man hat nie wieder von ihm gehört, aber seine Schüler erinnern sich mit Liebe und Bewunderung an ihn.

     Prof. Ernst-Otto Steger
     Prof. Ernst-Otto Steger

    1975

    Schulleiter: Prof. Ernst-Otto Steger (bis 1986).

    Weitere deutsche Lehrer werden von der deutschen Bundesregierung entsandt sowie von der Schule selbst unter Vertrag genommenen.

    Bau weiterer Unterrichtsräume für den Unterricht der deutschen Sprache sowie Labore für die Fächer Chemie und Biologie. Die Ausstattung des Biologie-Labors wird mit Spenden der Eltern finanziert und dient dem Andenken an Wolfgang Boege.

    Abnahme des von der Bundesregierung anerkannten Deutschen Sprachdiploms der Stufen I und II. Das Bestehen der Stufe II erlaubt es den Absolventen, nach dem Besuch eines vorbereitenden Deutschkurses an einer Universität in Deutschland zu studieren.

     Prof. Ernst-Otto Steger
  • 1984

    Änderung der Rechtsform von Colegio Humboldt, S. de R. L. in Colegio Humboldt A.C.

    Einrichtung des Vorstands mit sieben ehrenamtlichen Mitgliedern als Kontrollgremium für den Schulbetrieb. Der pädagogische Schulleiter und der Verwaltungsleiter berichten dem Vorstand.

    1985

    Vorbereitung der Schüler der Oberstufe auf das Cambridge First Certificate of English.

     Prof. Günter Dreschke

    1986

    Schulleiter: Hans Mollet (1986-1992).

     Prof. Günter Dreschke

    1992

    Schulleiter: Prof. Günter Dreschke (1992-2000), entsandt von der Bundesregierung.

     Prof. Günter Dreschke
    Copa Humboldt

    1996

    Im Mai ist die Schule erstmals Gastgeberin der Copa Humboldt, des jährlich stattfindenden Sport-Schulwettbewerbs der Deutschen Schulen in Mexiko. Die Unterstützung der Eltern war für die erfolgreiche Organisation der Veranstaltung unerlässlich, da die Besucher bei Familien in Puebla untergebracht waren.

    Copa Humboldt

    Das mexikanische Ministerium für Bildung erkennt Deutsch als offizielles Unterrichtsfach an der Deutschen Schule Puebla an.

    Schenkung von 10,8 Hektar Land in Cuautlancingo durch die Regierung des Bundesstaates Puebla für den Bau des neuen Campus. Damit beginnt der Bau der zukünftigen neuen Schule, beginnend mit den umliegenden Straßen und der Einrichtung des Kindergartens.

    Colocación de la Primera Piedra en presencia del Canciller Alemán Helmut Kohl.

    Um den Bau des neuen Campus zu finanzieren, wird eine Finanzierungskampagne organisiert und die Schule erhält Spenden der deutschen Regierung, von Volkswagen de México, Eltern, ehemaligen Schülern, Freunden und Förderern der Schule.

    Grundsteinlegung in Anwesenheit des deutschen Bundeskanzlers Helmut Kohl.

    Projekt „Zukunftsvisionen 2006”: Entwicklung einer Strategie für die Schule bis zum Jahr 2006. Beteiligt daran sind der Schulvorstand, die pädagogische Leitung, die Leitung der Verwaltung, die Leiter der Teilschulen, Lehrkräfte, Schülervertreter, Elternvertreter sowie Vertreter von ehemaligen Schülern.

    Abschaffung der Leistungsgruppen A, B und C und die Einrichtung von gemischten Klassen.

    Einrichtung von integrierten Klassen (I-Klassen) in allen Jahrgängen der Oberstufe, in denen sich die Schüler neben dem mexikanischen Abschluss auch auf das deutsche Abitur vorbereiten.

    Das Abitur ermöglicht den Schülern des Colegio Humboldt in Puebla das Studium an Universitäten in Deutschland unter denselben Bedingungen wie den Abiturienten in Deutschland, also ohne einen vorbereitenden Kurs.

    Die Grundschule wird um ein Schuljahr von sieben auf sechs Jahre verkürzt, um die Oberstufe nach 12 anstelle von zuvor 13 Schuljahren beenden zu können.

    Historia

    1998

    Das Sprachdiplom II ist obligatorisch für Absolventen des dritten Oberstufenjahrgangs.

    Der Schüleraustausch mit Deutschland wird intensiviert.

    Historia

    Umzug des Kindergartens aus der Straße 24 Sur sowie des provisorischen Kindergartens aus der Calzada Zavaleta auf den neuen Schulcampus.

    2000

    Schulleiter: Dr. Peter Janzen (bis 2008), entsandt von der Bundesregierung.

    Dr. Peter Janzen.
  • 2001

    Beginn der Umsetzung der internationalen Qualitätsnorm ISO 9001:2000 als Teil des Projekts „Zukunftsvisionen 2006”.

    Umzug von Sekundarstufe und Oberstufe auf den neuen Campus.

    Verkauf der alten Schulgebäude des Colegio Humboldt an die Universität BUAP (derzeit dienen sie der Universidad Autónoma de Puebla als Fremdsprachen-Fakultät). Die Humboldt-Stiftung unter der Leitung von Ernst-Otto Steger spendet einen Teil der Einkünfte aus dem Verkauf für den Schulneubau.

    2003

    Das Englischzertifikat TOEFL wird obligatorisch für die Schüler der dritten Oberstufenklasse.

    Zertifizierung der Qualitätsstandards durch den TÜV América im Dezember 2003. Die Deutsche Schule in Puebla ist die erste der 120 anerkannten deutschen Auslandsschulen, die über eine betriebliche Qualitätsnorm verfügt.

    Beginn der Erteilung von Unterrichtsfächern auf Deutsch ab der 1. Grundschulklasse.

    2004

    Das Angebot an Arbeitsgemeinschaften wird erweitert, um die Teilnahme der Schüler an diesen zu fördern; 70 % der Schüler nehmen an einer Arbeitsgemeinschaft teil.

    Instalaciones deportivas

    2005

    Die Strategie 2011 wird verabschiedet. Ausgearbeitet vom Schulvorstand und der Schulgemeinschaft knüpft sie an die „Zukunftsvisionen 2006” an und ist auf das 100jährige Bestehen der Schule ausgerichtet.

    Instalaciones deportivas

    Der Schulvorstand wird von sieben auf 13 Mitglieder erweitert, Umstrukturierung der Gesellschafterstruktur mit 25 Teilhabern.

    Der Englischunterricht wird nun ab der 3. Grundschulklasse erteilt (zuvor ab der 5. Grundschulklasse).

    Fertigstellung der Sportanlagen mit Kunststoff-Laufbahn, 5000 Quadratmeter großem Spielfeld, Weitsprunganlage, Kugelstoßanlage und einer Tribüne für 300 Zuschauer.

    Fertigstellung des Gebäudes für Wissenschaften mit Laboren und Mehrzweckräumen für den Computerunterricht, Chemie und Biologie.

    Im August öffnet der Kinderhort mit drei Erziehern und sieben Kindern.

    2006

    Das Intranet Humboldt-net wird eingerichtet.

    2007

    Erneuerung der Qualitätszertifizierung durch den TÜV America im September.

    Fertigstellung und Einweihung der Schul-Cafeteria.

    2008

    Schulleiter: Dr. Wolfgang Jakobi (bis 2015), entsandt von der Bundesregierung.

    Der erste Schülerjahrgang der Gruppe DFU mit einem besonderen Schwerpunkt auf die deutsche Sprache wechselt von der Grundschule in die Sekundarstufe.

    Einführung einer neuen Prüfung für das Sprachdiplom mit höheren Anforderungen an Grammatikkenntnisse und sprachliches Ausdrucksvermögen.

    historia

    2009

    Im Mai kommt es zur ersten Peer Review, einer Evaluierung der Qualität durch ein Lehrer-Komitee der Deutschen Schule in Xochimilco (Mexiko-Stadt). Einweihung der Turnhalle und des Schwimmbads, dessen modernes System Solarenergie nutzt.

    Inauguracion Biblioteca

    2010

    Im September wird das Ehrenamtliche Werte-Komitee ins Leben gerufen. Es setzt sich aus Elternvertretern zusammen, die gemeinsam mit Lehrern, Vorstandsmitgliedern, Mitgliedern der Schulleitung, Verwaltungspersonal und Psychologen Vorschläge für ein respektvolles und partizipatives Miteinander an der Schule entwickeln.

    Inauguracion Biblioteca

    Im Oktober wird die Bibliothek „Hugo Leicht” für Sekundarstufe und Oberstufe eingeweiht. Die auditive und visuelle Ausstattung wird mit Unterstützung der vom Auswärtigen Amt koordinierten PASCH-Initiative, Volkswagen de México sowie den Einkünften aus dem Oktoberfest finanziert.

    2011

    Am 15. Januar feiert unsere Schule ihr 100-jähriges Bestehen und ihre hervorragende pädagogische Arbeit. Den Feierlichkeiten wohnten besondere Gäste wie der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Mexiko, Dr. Edmund Duckwitz, und der Vertreter der deutschen ZfA-Leitung, Herr Heinrich Ringkamp, bei.

    100 aniversario

    Wichtige Mitglieder der Gemeinschaft ehemaliger Schüler waren ebenfalls anwesend. An dem Gala-Essen auf der Esplanade der Schule nahmen etwa 1000 Personen teil.

    Im März kommt es zur Bund-Länder Inspektion. Einige der Kriterien sind die Qualität der Lehre, die Lernprozesse und die Schulkultur. Nach der fünftägigen Inspektion wird die Schule als „Exzellente Auslandsschule” zertifiziert.

    Im August wechselt der erste Schülerjahrgang des DFU von der Sekundarstufe in die Oberstufe.

    Ein neues Bildungsangebot bereichert die Oberstufe: Einrichtung von Globalgruppen mit der Erteilung der Fächer Geschichte und Psychologie in der DFU-Gruppe und der Fächer Biologie und Physik in Englisch in allen Klassen. In der ersten Klasse der Oberstufe ist jetzt die Aufnahme von Schülern ohne Deutschkenntnisse möglich.

    2012

    Erstmals absolvieren die Schüler in der ersten Klasse der Oberstufe Praktika in Unternehmen. Praktikumsplätze bieten u.a. Volkswagen, die Universitäten Universidad de las Américas Puebla (UDLAP) und Universidad Popular Autónoma del Estado de Puebla (UPAEP), das Nationale Institut für Astrophysik, Optik und Elektronik (INAOE), das Instituto Culinario de México (ICUM), Coca-Cola und das Hospital Ángeles an.

    Die Deutsche Schule schließt eine besondere Vereinbarung mit der Humboldt-Universität in Berlin, wonach Abgänger des Colegio Humboldt die Möglichkeit erhalten, dort ihr Potenzial zu entwickeln.

    Bau des neuen Kinderhorts „Kinderwelt” mit optimierten Räumlichkeiten, die eine bessere Erziehungserfahrung garantieren und modernsten Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Der Neubau verfügt über Gruppenräume mit angegliederten Sanitäreinrichtungen, einem Wiegen-Raum, einem Essraum, einem Raum für Musik und Lektüre, einem Turnraum, einem Mehrzweckraum sowie einem großzügigen Garten mit Sandkasten und Fahrwegen. Die maximale Belegung des Horts liegt bei 140 Kindern.

    Einweihung der neuen Fußballplätze und PC-Labore mit Mac- und Windows-Betriebssystem.

    2013

    Beginn des Zertifizierungsprozesses der Verwaltung mit der Norm ISO 9001 – 2008. Ziel ist, weiterhin exzellente Verwaltungsdienstleistungen in allen Bereichen der Schule anzubieten.

    Einweihung der neuen Sportanlagen mit einer verbesserten Kunststoff-Laufbahn, Mehrzweckplätzen und einer Überdachung für die Tribüne.

    area deportiva
    Norma ISO 9001:2008

    Die norwegische Firma Det Norske Veritas (DNV) mit Sitz in Mexiko zertifiziert, dass die Verwaltungsverfahren der Deutschen Schule Puebla der Norm ISO 9001:2008 entsprechen.

    Norma ISO 9001:2008

    2014

    Besuch des neuen deutschen Botschafters in Mexiko, Viktor Alexander Elbling.

    Besuch der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Dr. Maria Böhmer.

    Die Schule veranstaltet erstmals die Kulturnacht mit Open-Air-Kino, Musik, Kunst und Literatur.

    historia
    historia

    2015

    Der Kinderkrippe „Kinderwelt” feiert das zehnjährige Bestehen.

    AUDI baut ein Fertigungswerk in San José Chiapa im Bundesstaat Puebla.

    Schulleiter: Thomas Czaska, entsandt von der Bundesregierung.

    Die Cafeteria der Humboldt-Schule erhält die Kennzeichnung „H", die vom Tourismusministerium verliehen wird. Sie ist die erste Einrichtung einer Schule, die diese Bezeichnung erhält.

    historia
    historia

    Das Colegio Humboldt ist Sitz der Tagung der deutschen Auslandsschulen in Amerika, an der Vertreter von 40 deutschen Auslandsschulen auf dem Kontinent teilnehmen. Im Rahmen der Veranstaltung wird der Deutschen Schule Puebla von Vertretern der Stadtverwaltung eine Kopie der aus dem Jahr 1532 datierenden Königlichen Urkunde zur Gründung der Stadt Puebla überreicht.

    historia
    Laboratorios de Física, Química y Biología

    2016

    Modernisierung der Physik,- Chemie- und Biologielabors mit weltweit einzigartiger Technologie und Ausstattung aus Deutschland. Der Umbau beinhaltete die Anbringung von digitalen Kontrollpunkten und schwebende Vorrichtungen für Strom, Gas und Wasser.

    Laboratorios de Física, Química y Biología

    Eingliederung von 150 Schülern an der Schule, deren Familien an das Audi-Werk in San José Chiapa kommen. Für diese Schülergruppe werden neue Klassenzimmer gebaut.

    Unterstützungsabkommen mit der Bildungsbehörde (SEP) für das neue Schulzentrum in San José Chiapa, gegenüber von Audi.

    Wachstum der Schule auf 1700 Schüler und 140 Schüler in der Kinderwelt.

    Der Vorstand des Colegio Humboldt gründet das Zentrum für deutsche Aufbaustudien (CEPAL), das weiterführende Studien im pädagogischen Bereich anbietet.

    historia

    2017

    Die Verwaltung erhält erneut die Zertifizierung unter der ISO-Norm 9001:2015, was ihr Bestreben zeigt, weiterhin qualitativen Service anzubieten.

    Das Colegio Humboldt Puebla gewinnt die Copa Humboldt 2017. Diese Sportveranstaltung ist die Wichtigste für die Deutschen Schulen und die Schweizer Schule in Mexiko und fördert seit 27 Jahren die menschlichen Werte.

    Das Colegio Humboldt aktualisiert sein Leitbild, unter Zusammenarbeit mit Vertretern der gesamten Schulgemeinde.

    historia

    Bau neuer und moderner Einrichtungen: Kunstkomplex (Kunst- und Musikräume, akustische Muschel), neue Klassenzimmer im Kindergarten und in der Grundschule, Biotop, Bürogebäude und Enthüllung der Statue von Alexander von Humboldt.

    30 Jahrestag des Oktoberfests

    2018

    2018

    Das Colegio Humboldt erzielt herausragende Ergebnisse in der Bund-Länder-Inspektion und erhält erneut das Gütesiegel „Exzellente Deutsche Auslandsschule“.

    Das Colegio Humboldt gewinnt zum zweiten Mal in Folge die Copa Humboldt.

    2018

    2019

    Feier zum "Humboldtjahr", anlässlich des 250. Geburtstages von Alexander von Humboldt.

    Das Colegio Humboldt de Puebla erhält die Auszeichnung Great Place to Work, mit dem Ziel, weiterhin ein hervorragendes Arbeitsumfeld zu schaffen. Hiermit ist es die erste Schule in Puebla, die diese Auszeichnung erhält.

    2019

    Das Digitalisierungs-Pilotprogramm wird in 3 Gruppen durchgeführt: in einer Gruppe der Sekundarstufe und in zwei Gruppen der Oberstufe.

    2020

    2020

    Die Einrichtungen der Schule werden aufgrund der Covid-19-Pandemie geschlossen. Der Online-Unterricht wird in allen Abteilungen erfolgreich durchgeführt, um dem Gesundheitsnotstand zu begegnen.

    2020

    Mitarbeiter und Schüler schaffen es, sich positiv an diese neue Lernmodalität anzupassen, indem sie die besten von der Schule erworbenen Plattformen und digitalen Dienste nutzen.

    Das Digitalisierungsprojekt oder Projekt der „iPad-Gruppen" wird in der Sekundar- und Oberstufe eingeführt, um die Entwicklung der digitalen Kompetenzen unserer Schüler zu fördern.

    Auszeichnung mit dem Zertifikat „Sozial verantwortliches Unternehmen", das unser Engagement für die Gesellschaft und die Umwelt bekräftigt.

    2021

    Als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie setzt die Schule das Hybridmodell wirksam um, indem es den Präsenz- und den Fernunterricht gleichzeitig integriert. Dies wird durch die Implementierung verschiedener High-Tech-Werkzeuge wie Smart Screens, Multimedia-Kameras, Soundsysteme, Projektoren, Touchscreen-Computer und digitale Multimedia-Empfänger erreicht.

    Die größte Zahl von Abiturienten in der Geschichte der Schule wird erreicht.

    2021

Wir danken allen ehemaligen Schülern, die uns mit ihren Erinnerungen, historischen Daten und Fotos geholfen haben, die Geschichte der Schule zusammenzustellen.